Home
Über uns
Vorstand
Repertoire
Auftritte
Rückschau
Partner
Kontakt
Impressum

 

Unser Verein ist Mitglied der Domowina

 

Seit 2013 sind wir Mitglied im Mitteldeutschen Heimat- und Trachtenverband

Herzlich willkommen  -  Wutrobnje Was witamy!                


 

Vorschau 2016: 

Drei Auftritte vor heimischem Publikum - und ein neuer Tanz!

Anders als in den Vorjahren tritt die Sorbische Volkstanzgruppe in diesem Jahr gleich dreimal im Heimatort Zeißig auf. Nach dem Auftritt beim Ostermarkt in Hoyerswerda am 5. März folgt der erste heimische Auftritt am 23. April zum Frühlingsfest im Zeißighof. "Wir freuen uns schon sehr auf diesen Auftritt vor dem Zeißiger Publikum", erklärt Vereinschefin Gabi Linack und ergänzt: "Hier wollen wir den neuen Tanz, an dem wir seit einigen Wochen mit unserer Choreografin Helga Hansch arbeiten, vorstellen."

Im folgenden Monat, am 28. Mai lädt die Tanzgruppe zum inzwischen 6. Trachtenball in den Gemeinschaftssaal "Grüner Kranz" ein. Neben den Gästen in der sorbisch evangelischen Tracht aus der Region um Hoyerswerdaer  freuen wir uns natürlich besonders auf Gäste, die uns mit Trachten erfreuen, die wir nicht so oft zu Gesicht bekommen.

Dritter Höhepunkt im Reigen der heimischen Auftritte ist das Zeißiger Hoffest. Hier präsentiert sich die Tanzgruppe im Hof Holder unter dem Motto "Erntebräuche, Erntedank" mit unserem Tanzspiel "Ernte" in Verbindung mit der Ausstellung historischer Erntetechnik und den Vorführungen des Dreschens mit dem Dreschflegel.

Hier die Termine der Auftritte 2016

 

Rückblick auf die Auftritte 2016:

Frühlingsfest in Zeißig am 23. April

Zum Frühlingsfest im Zeißighof zeigte sich die Sorbische Volkstanzgruppe nach längerer Pause wieder dem heimischen Publikum. Sieben Tanzpaare gestalteten den kulturellen Höhepunkt am Nachmittag. Moderiert von Multitalent Martin Herrmann standen traditionelle und speziell choreographierte sorbische Volkstänze im Mittelpunkt der Darbietungen. 

Als Sahnehäubchen gab es noch eine Premiere: 

Erstmals zeigten die Zeißiger die von Helga Hansch neu choreographierte und von den Tänzerinnen und Tänzern seit einigen Monaten eingeübte Polka „Gablonzer Perlen“. 

 

Weitere Fotos hier!

Ostermarkt in Hoyerswerda am 5. März

Mit acht Tanzpaaren und weiteren Mitwirkenden zur Darstellung sorbischer Osterbräuche präsentierte Chefin Gabi Linack ihre Zeißiger Tanzgruppe beim 22. Ostermarkt am 5. März im Forumsaal der Lausitzhalle Hoyerswerda. 

Mit kurzweiligen Geschichten über die sorbischen Osterbräuche, von Kindern und Mitgliedern der Tanzgruppe am Beispiel des Osterwasserholens und der Übergabe der Patengeschenke dargestellt, unterhielt Gabi Linack die zahlreichen Gäste in deutscher und sorbischer Sprache. Dazu gehörte auch die Vorstellung der Tracht einer Ostersängerin. Im Detail ging sie auf die Besonderheiten der Karwoche, der Woche vor dem Osterfest ein, die auch das Ende der 40tägigen christlichen Fastenzeit bedeutet. Zu den Regeln, die von den Sorben in der Karwoche strikt einzuhalten waren und in vielen Dörfern auch heute noch Gültigkeit haben, gehört, dass in dieser Zeit keine große Wäsche gewaschen und kein Dung auf die Felder gefahren wird. Der erste Tanzabend mit Blasmusik fand dann traditionell am zweiten Osterfeiertag statt. Hier wurde sicher auch der Rixdorfer getanzt,  den vermutlich die Mädchen mitbrachten, die bis nach Berlin als Dienstmädchen "in Stellung" waren. Noch heute gehört dieser Tanz zu den beliebtesten Tänzen im Repertoire der Tanzgruppe.

 

Weitere Fotos hier!