Großes Altstadtfest in Hoyerswerda 2018

Hoyerswerda feiert – und wir sind dabei

Die Stadt Hoyerswerda feiert in diesem Jahr die Ersterwähnung vor 750 Jahren. Eine Zeit, die durch die Aufsiedlung der Lausitz geprägt war, mit Neugründungen und Erweiterungen von Ortschaften durch überwiegend deutsche Siedler.

Beim Großen Altstadtfest am 3. Juni zeigten sorbische und deutsche Kulturgruppe, wie sorbische Tänze, die sorbische Sprache sowie Sitten und Bräuche der Lausitz in der heutigen Zeit gepflegt und weiter entwickelt werden.

Gemeinsam mit dem Chor Seidewinkel e.V., der Sorbischen Trachtengruppe Seidewinkel e.V., dem Deutsch-Sorbischen Ensemble Cottbus e.V., der Brauchtumsgruppe „Krabat“ e.V. Schwarzkollm und der Jugendtanzgruppe Bröthen gestaltete die Sorbische Volkstanzgruppe Zeißig e.V. den Sorbischen Kulturmittag und -nachmittag beim Großen Altstadtfest 750 Jahre Hoyerswerda. Neben traditionellen und neu choreografierten Tänzen erfreuten die Tanzspiele über Sitten und Bräuche der Sorben die zahlreichen Zuschauer und Fans der Kulturgruppen.

Zur Annemarie-Polka, die vor der Bühne inszeniert wurde, waren auch die Zuschauer herzlich eingeladen. 

Auftritt der Sorbischen Volkstanzgruppe Zeißig e.V. beim Altstadtfest in Hoyerswerda. Gemeinsam mit weiteren deutschen und sorbischen Kulturgruppen zeigten sie, wie das sorbische Brauchtum gepflegt und weiterentwickelt wird.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.