Auftritt beim „Altstadtzauber“

Unter dem Slogan „Altstadtzauber Hoyerswerda“ wurde vom 30.05. bis zum 02.06. rund um den historischen Marktplatz gefeiert. Mit sportlichen Aktivitäten, Kinderprogrammen und vielfältigen Präsentationen der örtlichen Vereine feierte Hoyerswerda das nunmehr zweite Fest dieser Art. Zahlreiche Händler und Gewerbetreibende luden zum Schauen und Kaufen ein.  

Sorbisches Programm

Erstmalig gestalteten die Sorbische Volkstanzgruppe Zeißig e.V.und der Sorbische Kinderverein Zeißig e.V. gemeinsam ein Bühnenprogramm mit sorbischen Tänzen, Liedern und Gedichten. 

Gabriela Linack, Mitglied der Zeißiger Tanzgruppe und Beauftragte für sorbische Angelegenheiten der Stadt Hoyerswerda sprach im Rückblick auf die Teilnahme am Deutsche Trachtenfest in Lübben über das Engagement der Tanzgruppe für die Erhaltung und Pflege der sorbischen Tracht. Unter Verweis auf die vier noch existierenden Trachtengebiete der Sorben erläuterte sie, woran man den familiären Status einer Frau erkennt.

Marcel Braumann, Vorsitzender des Domowina-Regionalverbandes Hoyerswerda, nutzte seine kurze Ansprache für ein Loblied auf die sorbische Tracht und hatte sich eine Krawatte mit den Farben der sorbischen Fahne umgebunden. Er erinnerte an die Gründung der Domowina – das sorbische Wort für Heimat – im Gebäude der heutigen Kulturfabrik und zeigte sich erfreut über die sorbischen Sprachdarbietungen der Kinder und die sorbische Ansage der Vereinsvorsitzenden des Sorbischen Kindervereins, Annett Rößler.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.